First US Nuclear Mining Center Completed in Pennsylvania

• The first nuclear mining center to hit the United States has successfully been completed in Pennsylvania.
• The 300,000-square-foot, 48-megawatt center was constructed by Cumulus Data, a subsidiary of Talen Energy.
• The center is built next to the Susquehanna power plant and cloud computing activities will also be carried out at the center.

The completion of the first nuclear mining center in the United States is a major milestone in the Bitcoin mining industry. Located in Pennsylvania, the 300,000-square-foot, 48-megawatt center was constructed by Cumulus Data, a subsidiary of Talen Energy, and is located next to the Susquehanna power plant.

The center is expected to carry out many Bitcoin activities and cloud computing activities once operations begin. It is supported by the independent power producer Talen Energy, which is valued at $4.3 billion and has put its weight behind the center. Talen and TeraWulf, a cryptocurrency mining company, have also formed a zero-carbon mining joint enterprise called Nautilus Cryptomine, which is aimed at developing as much as 300 megawatts of zero-carbon Bitcoin mining capacity.

The center is headed by Alex Hernandez, who spoke about the data center and its underlying plans to tackle some of the existing limitations in crypto mining. According to Hernandez, the center will open up to the market this year, with part of its mission including the reduction of carbon emissions and provision of sustainable electricity for its customer base. Additionally, the center will have some fiber routes in service.

The completion of the nuclear mining center is a major step towards a greener and more sustainable future for the Bitcoin mining industry. It is expected to be a hub of innovation and progress in the space, and will help to reduce the carbon footprint of the industry, while providing customers with the reliable and sustainable electricity they need.

Become A Part of the Play-to-Earn Revolution with $MEMAG Tokens!

• Meta Masters Guild (MEMAG) is a new mobile gaming guild that is launching a presale of $MEMAG tokens.
• The presale offers investors the chance to buy $MEMAG tokens at $0.007, with only 10% of the capped supply allocated to liquidity.
• The games hosted on the platform will reward players with Gem tokens that can be converted into $MEMAG tokens and cashed out for Ethereum.

Meta Masters Guild (MEMAG) is an innovative mobile gaming guild that is revolutionizing the play-to-earn gaming ecosystem. The guild is launching a presale of its native token, the $MEMAG token. This presale offers investors a great opportunity to purchase $MEMAG tokens at $0.007, with only 10% of the capped supply allocated to exchange liquidity.

Meta Masters Guild is on a mission to change the play-to-earn gaming ecosystem by creating engaging and entertaining games that keep gamers coming back to the platform. The ecosystem’s focus on sustainability ensures that gamers are rewarded for their participation and wins with native reward tokens known as Gems. These Gems can be converted into $MEMAG tokens and then cashed out for Ethereum or reinvested back into the ecosystem.

The $MEMAG token is the primary asset within the Meta Masters Guild ecosystem and is used to reward gamers for their participation and wins. The token is also used to purchase items and in-game assets, such as skins and avatars. Additionally, the token is used for staking and for in-game rewards, such as tournaments and leaderboards.

The Meta Masters Guild ecosystem is designed to be decentralized and secure. It uses blockchain technology to protect players‘ funds and assets and to ensure the platform is completely transparent and secure.

The presale of $MEMAG tokens is an incredible opportunity for investors to get in on the ground floor. By purchasing the tokens now, investors will own an asset that increases in value as it enters the different stages of its presale. This is an exciting time for the Meta Masters Guild community, and the guild is looking forward to having investors join the platform and become part of the play-to-earn ecosystem.

Earn Rewards While Enjoying Fun Games with Meta Masters Guild!

• Meta Masters Guild (MEMAG) is a new mobile gaming guild that has launched a presale for its native token, $MEMAG.
• MEMAG tokens are available during the first stage at $0.007, and 10% of the capped supply is allocated to exchange liquidity.
• The primary focus of the ecosystem is on sustainability, which will optimize gamers‘ engagement, enabling them to enjoy fun games while earning reward tokens for participation and victory.

Meta Masters Guild (MEMAG) is a revolutionary new mobile gaming guild that is set to revolutionize the play-to-earn gaming ecosystem. The guild was established with the mission to create a high-quality gaming ecosystem that rewards its community members for their participation and victories. At the center of this ecosystem is the native token $MEMAG, which is now available for presale.

The presale of $MEMAG tokens is the first stage of the MEMAG token launch. During this stage, investors have the opportunity to buy the tokens at a rate of $0.007. Additionally, only 10% of the capped supply is allocated to exchange liquidity, providing investors with more access to the tokens during the presale. The total supply of the MEMAG tokens is 1 billion, with 35% of the supply being allocated to the presale.

The primary focus of Meta Masters Guild is on sustainability. The guild is working to change the dynamic of play-to-earn games, which tend to peak quickly due to hype and then lose interest because of a lack of entertainment. Meta Masters Guild is dedicated to hosting entertaining games that will keep gamers coming back to the platform. This focus on sustainability will optimize gamers‘ engagement and enable them to enjoy fun games while earning reward tokens for participation and victory.

All the MMG titles hosted on the platform will issue in-game rewards known as Gems. Players can convert these Gems into $MEMAG tokens and cash them out into the best altcoins such as Ethereum or reinvest them into the ecosystem. Players will truly own all the in-game assets received as rewards. Reinvestment options include using the tokens to purchase game items, unlock game levels, or upgrade their gaming stats.

The launch of Meta Masters Guild and the presale of MEMAG tokens is an exciting development in the gaming industry. This new guild is offering an innovative and unique way for gamers to enjoy their favorite titles while earning rewards. With its focus on sustainability, MEMAG is set to revolutionize the play-to-earn gaming ecosystem and provide gamers with a new and exciting way to play.

Comprendre les Portefeuilles de Ripple

Ripple est une plateforme de paiement mondial qui permet aux utilisateurs de transférer des fonds à travers le monde en quelques secondes. La plateforme utilise sa propre monnaie numérique, XRP, pour effectuer des transactions rapides et sécurisées à des frais relativement faibles. La plateforme Ripple est soutenue par des banques et des entreprises financières de premier plan et est devenue l’une des plus populaires pour les paiements internationaux.

Un portefeuille Ripple est un portefeuille numérique qui permet aux utilisateurs de stocker, envoyer et recevoir des XRP. Les portefeuilles sont sécurisés et protègent les XRP des utilisateurs contre les vols et les piratages. Les portefeuilles Ripple sont faciles à utiliser et sont disponibles pour tous les utilisateurs, quel que soit leur niveau de compétence technique.

Comment Acheter et Vendre des XRP avec un Portefeuille Ripple ?

Les utilisateurs peuvent acheter et vendre des XRP avec un portefeuille Ripple en utilisant une plateforme d’échange telle qu’Ethereum Code. Sur Ethereum Code, les utilisateurs peuvent acheter et vendre des XRP à des cours réels et effectuer des paiements en utilisant différents moyens de paiement, notamment les cartes de crédit, les virements bancaires et les portefeuilles électroniques. Une fois le paiement effectué, les XRP seront crédités sur le portefeuille Ripple de l’utilisateur.

Qu’est-ce qu’un Portefeuille Ripple ?

Un portefeuille Ripple est un portefeuille numérique qui permet aux utilisateurs de stocker et d’utiliser XRP, la monnaie numérique de la plateforme Ripple. Les portefeuilles Ripple sont sécurisés et protègent les XRP des utilisateurs contre les vols et les piratages. Les portefeuilles Ripple sont disponibles sous différentes formes, notamment des portefeuilles matériels, des portefeuilles en ligne et des portefeuilles mobiles.

Quels sont les Types de Portefeuilles Ripple ?

Il existe trois principaux types de portefeuilles Ripple disponibles pour les utilisateurs : les portefeuilles matériels, les portefeuilles en ligne et les portefeuilles mobiles. Les portefeuilles matériels sont des portefeuilles physiques qui stockent les XRP des utilisateurs sur des supports matériels. Les portefeuilles en ligne sont des portefeuilles qui stockent les XRP sur des serveurs Web. Les portefeuilles mobiles sont des portefeuilles qui peuvent être installés sur des appareils mobiles et utilisés pour envoyer et recevoir des XRP.

Comment Créer un Portefeuille Ripple ?

Créer un portefeuille Ripple est facile et prend seulement quelques minutes. Les utilisateurs peuvent choisir le type de portefeuille qui leur convient le mieux et le télécharger sur leur appareil. Une fois le portefeuille téléchargé, les utilisateurs peuvent créer un nouveau portefeuille et le protéger avec un mot de passe sécurisé. Le portefeuille Ripple peut ensuite être connecté à un compte bancaire ou à une carte de crédit pour effectuer des paiements.

Comment Utiliser un Portefeuille Ripple ?

Utiliser un portefeuille Ripple est facile et prend seulement quelques étapes. Les utilisateurs doivent d’abord se connecter à leur portefeuille en utilisant leur mot de passe sécurisé. Une fois connecté, les utilisateurs peuvent envoyer et recevoir des XRP en indiquant l’adresse du portefeuille du destinataire. Les utilisateurs peuvent également acheter et vendre des XRP et transférer des fonds entre portefeuilles.

Comment Transférer des XRP d’un Portefeuille à un Autre ?

Les utilisateurs peuvent transférer des XRP d’un portefeuille à un autre en quelques étapes simples. Les utilisateurs doivent d’abord se connecter à leur portefeuille Ripple et indiquer l’adresse du portefeuille du destinataire. Une fois l’adresse du portefeuille du destinataire entrée, les utilisateurs peuvent sélectionner le montant à transférer et cliquer sur « Envoyer ». Une fois le transfert effectué, le destinataire recevra les XRP sur son portefeuille Ripple.

Comment Stocker des XRP sur un Portefeuille Ripple ?

Les utilisateurs peuvent stocker des XRP sur un portefeuille Ripple en toute sécurité. Les portefeuilles Ripple sont sécurisés et protègent les XRP des utilisateurs contre les vols et les piratages. Les utilisateurs peuvent stocker des XRP sur un portefeuille Ripple en achetant des XRP sur une plateforme d’échange telle qu’Ethereum Code et en les transférant sur leur portefeuille Ripple.

Comment Gérer un Portefeuille Ripple ?

Gérer un portefeuille Ripple est facile et peut être fait en quelques étapes simples. Les utilisateurs peuvent gérer leur portefeuille Ripple en se connectant à leur compte et en vérifiant leurs soldes de XRP, en envoyant et en recevant des XRP, en transférant des XRP d’un portefeuille à un autre et en achetant et en vendant des XRP. Les utilisateurs peuvent également développer leur propre portefeuille Ripple en utilisant le code source open source de la plateforme Ripple.

Comment Développer un Portefeuille Ripple ?

Les utilisateurs peuvent développer leur propre portefeuille Ripple en utilisant le code source open source de la plateforme Ripple. Le code source de la plateforme Ripple est disponible sur GitHub et peut être utilisé pour créer un portefeuille Ripple personnalisé. Les utilisateurs peuvent également profiter des services de développement de portefeuilles Ripple proposés par des sociétés spécialisées comme RippleNet.

Conclusion

Les portefeuilles Ripple sont des portefeuilles numériques sécurisés qui permettent aux utilisateurs de stocker, envoyer et recevoir des XRP. Les portefeuilles Ripple sont faciles à utiliser et sont disponibles sous différentes formes, notamment des portefeuilles matériels, des portefeuilles en ligne et des portefeuilles mobiles. Les utilisateurs peuvent acheter et vendre des XRP avec un portefeuille Ripple en utilisant une plateforme d’échange telle qu’Ethereum Code et développer leur propre portefeuille Ripple en utilisant le code source open source de la plateforme Ripple.

Ethereum kaufen: Ein schrittweiser Leitfaden

Ethereum ist die zweitgrößte Kryptowährung nach Bitcoin. Ethereum ist nicht nur eine Münze, mit der man handelt. Es handelt sich um eine einzigartige Kryptowährung, die sich vor allem an Entwickler richtet. Wenn Sie also herausfinden möchten, warum der Kauf von Ethereum eine gute Idee ist und wie Sie es kaufen können, dann sind Sie hier genau richtig!

Ethereum kaufen: Ein kurzer Überblick

Wie bei jeder anderen Kryptowährung auch, erfordert der Kauf von Ethereum ein wenig Vorbereitung, die Ihnen beim Kauf und der Lagerung Ihres Ethereums hilft.

Was ist Ethereum?

Ethereum wurde im Juli 2015 als Betriebssystem und gemeinsame Rechenplattform eingeführt. Es basiert auf demselben Blockchain-Modell wie Bitcoin, aber Ethereum nutzt die Technologie, um intelligente Verträge zu erstellen, die authentische Transaktionen ohne die Zustimmung einer dritten Partei ermöglichen.

Laut Vitalik Buterin, einem der Gründer, ist das Ziel von Ethereum die Entwicklung dezentraler Anwendungen mit Hilfe der Blockchain-Technologie.

Was Ethereum von anderen Kryptowährungen unterscheidet, ist die Tatsache, dass es, wie herkömmliche Währungen, ebenfalls auf Inflation basiert. Wenn Sie also etwas über Ethereum lernen möchten und sich für die Erzeugung von Münzen und das Mining von Ethereum interessieren, könnte dies eine ausgezeichnete Gelegenheit sein.

Eine Wallet erstellen, um Ethereum zu kaufen

Ganz gleich, ob Sie online arbeiten, Aufgaben für ein Unternehmen erledigen oder in Kryptowährungen investieren, es ist wichtig, dass Sie bei der Überweisung von Geld auf Sicherheit achten.

Der erste und wichtigste Schritt beim Kauf von Ethereum ist die Erstellung einer Online-Geldbörse, in die Sie Ihr Ethereum von jeder Kryptowährungsbörse zur sicheren Aufbewahrung übertragen können.

Coinbase und MyEtherWallet sind sehr beliebt unter den Online-Wallets. Oder Sie können sich sogar auf der Ethereum-Website registrieren und eine Online-Ether-Brieftasche erstellen! Sobald Sie Ihren Ethereum-Kauf getätigt haben, können Sie Ihre Online-Geldbörse öffnen und die gekauften Kryptowährungen übertragen, um sie sicher aufzubewahren.

Zusätzlich zur Einrichtung einer Online-Wallet wird empfohlen, in eine Offline-Software oder Hardware-basierte Wallet zu investieren, um die Sicherheit Ihres Ethereums zu gewährleisten. Obwohl Online-Geldbörsen in den meisten Fällen sicher sind, schützt eine Geldbörse, die Ihr Etherei außerhalb des Internets aufbewahrt, Sie vor möglichen Hacks.

Wenn Sie also eine Online-Geldbörse verwenden, sollten Sie nur so viel aufbewahren, wie Sie handeln möchten. Übertragen Sie jedoch den Großteil Ihrer Ether-Investition in eine Offline-Hardware-Wallet zur sicheren Aufbewahrung.

Beispiele für Geldbörsen zur Offline-Speicherung von Ether sind die Exodus oder die Ledger Nano S Hardware-Wallet. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Online-, Offline- oder Hardware-Wallet am besten zu Ihren Bedürfnissen passt, lesen Sie unseren Leitfaden zur Aufbewahrung Ihrer Kryptowährungen.

Wie man eine Ethereum-Handelsplattform auswählt

Nachdem Sie Ihre Wallet erstellt haben, ist der nächste Schritt zum Kauf von Ethereum die Registrierung bei einer Kryptowährungsbörse. Obwohl es viele internationale Börsen auf dem Markt gibt, kann es je nach Land bestimmte Börsen geben, die für den Kauf der von Ihnen gewählten Kryptowährung bevorzugt werden.

Vergewissern Sie sich, dass Sie mehrere Optionen in Betracht gezogen haben, da einige für Ihre Bedürfnisse besser geeignet sein könnten. Hier sind einige Ethereum-Kaufoptionen:

Peer-to-Peer-Handel

Diese Option bedeutet, dass Sie Ihr Ethereum direkt vom Verkäufer kaufen, ohne die Einschaltung eines Vermittlers (z. B. einer Börse). Bei dieser Option bietet der Verkäufer seine Äther zu einem von ihm festgelegten Preis an, und Sie können entscheiden, ob Sie den von ihm festgelegten Preis akzeptieren. Sobald Sie zugestimmt haben, überweist der Verkäufer die von Ihnen gekauften Ether direkt in Ihr Portemonnaie.

Menschen, die sich für diese Option entscheiden, kennen in der Regel jemanden, bei dem sie kaufen können. Es gibt Länder, in denen der Handel mit Kryptowährungen besonderen Vorschriften unterliegt, so dass der direkte Handel in solchen Fällen wahrscheinlich die naheliegendste Option ist.

Obwohl der Direkthandel seine Nachteile hat (z.B. hat der Käufer wenig Einfluss auf den Wechselkurs), sollte man auch beachten, dass beim Direkthandel keine Transaktionskosten durch einen Vermittler anfallen, so dass es vielleicht die sauberste Art ist, Ether zu kaufen.

Kryptowährungsmakler

Für diejenigen, die lernen wollen, wie man Ethereum kauft, aber nicht direkt in das Labyrinth des Marktes eintauchen wollen, bieten Kryptowährungsbroker eine einfache Alternative.

Im Gegensatz zu Handelsplattformen, auf denen Verkäufer und Käufer ihre Angebote abgeben, legen Kryptowährungsmakler einen Preis auf der Grundlage einer Vereinbarung zwischen Verkäufern und Käufern fest. Denken Sie daran, dass Kryptowährungsbroker für jede Transaktion eine Gebühr von 5-10 Prozent erheben, so dass Sie bei der Wahl einer Handelsplattform auch diese Kosten berücksichtigen sollten.

Es stimmt, dass Kryptowährungsbroker nicht die gleiche Preisflexibilität wie Handelsplattformen bieten, aber sie ersparen ihren Kunden komplizierte Verfahren.

Das ist der Komfort, für den Sie hier bezahlen. Da dies eine einfache Option zu sein scheint, registrieren sich viele Menschen, die mit den Labyrinthen des Ethereum-Kaufs nicht vertraut sind, zunächst bei einem bekannten Broker wie Coinbase.

Schnittstellen zum Handel

Handelsplattformen wie Kraken sind wie ein Marktplatz, auf dem man Kryptowährungen kaufen und verkaufen und mit Kryptowährungen Geld verdienen kann: Hier können Käufer und Verkäufer für Preise bieten, die sie für akzeptabel halten – entweder einen festen Preis oder eine Preisspanne – je nach dem Marktwert von Kryptowährungen wie Ethereum.

Auf Handelsplattformen kann es zwischen einigen Sekunden und einigen Minuten dauern, bis jemand Ihr Angebot annimmt und eine Transaktion stattfindet. Mit Hilfe von Handelsplattformen können Sie Schritt für Schritt ein Gefühl dafür bekommen, wie viel Menschen bereit sind, für Kryptowährungen wie Ether zu zahlen.

Sie können Ether auch bei Brokern und auf Handelsplattformen kaufen, indem Sie andere Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin oder Ripple umtauschen. Sie können auch eine Debitkarte, Kreditkarte, ein Bankkonto oder sogar ein PayPal-Konto verwenden, um Ether direkt gegen Bargeld zu kaufen.

Beim Kauf von Ethereum sollten Sie auch die Transaktionskosten beachten: Auf Handelsplattformen fallen die Kosten in der Regel in Kryptowährung an. Vergewissern Sie sich, dass Sie den Wert der Kryptowährung mit einer herkömmlichen Währung verglichen haben. Auf diese Weise können Sie besser einschätzen, ob es sich für Sie lohnt.

Sie würden nicht mit Ether im Wert von 25.000 HUF handeln wollen, wenn die Transaktion 10.000 HUF kostet!

Dies ist ein drastisches Beispiel, aber es ist wichtig, immer die Transaktionskosten der Handelsplattform zu prüfen, bevor Sie mit dem Handel beginnen.

Tipps zum Kauf von Ethereum

Beim Kauf von Ethereum gibt es einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Es stimmt zwar, dass der Handel mit Ethereum mit verschiedenen Online-Geldverdienmethoden aufregend sein kann, aber niemand möchte, dass sein Konto kompromittiert wird und er seine Kryptowährungsinvestition verliert.

Sichern Sie Ihre Brieftasche und Börsenkonten

Wenn Sie Ihr Konto einrichten, vergessen Sie nicht, alle verfügbaren Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, um Ihr Konto zu schützen.

Dazu gehört, dass Sie Ihr Passwort regelmäßig ändern: Es wird empfohlen, es jeden Monat zu ändern. Es wird auch empfohlen, dass Sie den Zugang zu Ihrer Brieftasche und Ihrem Konto auf der Handelsplattform immer privat halten. Das mag übertrieben klingen, aber diese Schritte tragen dazu bei, die Sicherheit Ihrer Investition zu gewährleisten.

Viele Online-, Offline- und Hardware-Geldbörsen und Börsenkonten verfügen über eine 2-Stufen-Identifizierung. Wenn Sie diese Sicherheitsmaßnahme aktivieren, kann niemand auf Ihr Konto zugreifen, ohne dass Sie die Anmeldung von Ihrem Telefon oder Computer aus genehmigen.

Sichern Sie Ihre Geldbörsen und aktivieren Sie die Wiederherstellungsoption
Zusätzlich zu den möglichen Sicherheitsmaßnahmen ist es wichtig, ein Backup Ihrer Wallets zu erstellen und die Wiederherstellungsoption für Ihre offline- und hardwarebasierten Wallets zu aktivieren.

Obwohl alle Geldbörsen und Börsen versuchen, das höchstmögliche Maß an Sicherheit zu bieten, können Sie nur wenig tun, wenn Ihr Computer von einem Virus befallen, beschädigt, kaputt oder gestohlen ist. Sie können jedoch durch Backups und Wiederherstellungsoptionen wieder Zugriff auf Ihre Geldbörsen erhalten.

Auch wenn diese Szenarien unwahrscheinlich klingen, sind sie nicht unmöglich, also tun Sie alles, was Sie können, um Ihre Ether-Investition zu schützen.
Überprüfen Sie Ihre Identität an den Börsen
Die meisten Handelsplattformen und Broker bieten eine kostenlose Registrierung an, aber Sie können erst dann Ether kaufen und verkaufen, wenn Sie Ihre Identität nachweisen.

Dies ist aus mehreren Gründen notwendig: Der erste ist die Sicherheit des Kontos. Zweitens müssen die Börsen sicherstellen, dass es sich bei jedem Nutzer um eine echte Person handelt und nicht um ein gefälschtes Konto, das von einem Roboter oder einer fiktiven Person erstellt wurde.

Die meisten Börsen verlangen zwei Dinge, um Ihre Identität nachzuweisen: eine Kopie Ihres gültigen Personalausweises und ein aktuelles Foto von Ihnen. Manchmal wird auch ein zusätzlicher Nachweis verlangt, z. B. der Name der Börse, der neben Ihnen auf einem Blatt Papier steht.

Wenn Sie beides zur Prüfung einreichen und Ihr Antrag angenommen wird, haben Sie vollen Zugang zur Handelsplattform. Dann müssen Sie nur noch Ihre Zahlungsmethode angeben und schon können Sie lernen, wie man Ethereum in der Praxis kauft

Zusammenfassung

Überprüfen Sie Ihre Identität bei den Börsen
Die meisten Handelsplattformen und Broker bieten eine kostenlose Registrierung an, aber Sie können erst dann Ethereum kaufen und verkaufen, wenn Sie Ihre Identität nachweisen.

Dies ist aus mehreren Gründen notwendig: Der erste ist die Sicherheit des Kontos. Zweitens müssen die Börsen sicherstellen, dass es sich bei jedem Nutzer um eine echte Person handelt und nicht um ein gefälschtes Konto, das von einem Roboter oder einer fiktiven Person erstellt wurde.

Die meisten Börsen verlangen zwei Dinge, um Ihre Identität nachzuweisen: eine Kopie Ihres gültigen Personalausweises und ein aktuelles Foto von Ihnen. Manchmal wird auch ein zusätzlicher Nachweis verlangt, z. B. der Name der Börse, der neben Ihnen auf einem Blatt Papier steht.

Wenn Sie beides zur Prüfung einreichen und Ihr Antrag angenommen wird, haben Sie vollen Zugang zur Handelsplattform. Dann müssen Sie nur noch Ihre Zahlungsmethode angeben und schon können Sie lernen, wie man Ethereum in der Praxis kauft

I regolatori australiani si aprono all’ETF Bitcoin con „ regole in atto “

I regolatori di valori mobiliari hanno affermato di essere aperti a un ETF Bitcoin, a condizione che gli investitori siano protetti dalle regole appropriate.

L’Australian Securities and Investments Commission ha chiarito la sua posizione riguardo ai fondi negoziati in borsa collegati a Bitcoin ( BTC )

Secondo un rapporto del 12 febbraio dell’Australian Financial Review, la commissione ha affrontato l’argomento dopo aver precedentemente rifiutato un’iniziativa ETF Bitcoin della società locale Cosmos Capital.

Secondo il rapporto, il CEO di Cosmos James Manning ha affermato che l’ASIC „ha una politica – che non ha rilasciato – che dice che non vogliono un prodotto negoziato in borsa, un MIS, quotato in borsa“.

Tuttavia, venerdì il commissario ASIC Cathie Armor ha dichiarato al comitato ristretto del Senato sulla tecnologia finanziaria che un ETF Bitcoin Rush è possibile, a condizione che siano presenti regole appropriate nel mercato in cui viene scambiato:

“Affinché qualsiasi prodotto possa essere quotato sui mercati dei cambi in Australia, il mercato specifico deve avere regole che facilitino la quotazione dei prodotti […] Non tutti i mercati hanno regole in vigore che lo fanno. […] Questi prodotti possono essere messi a disposizione degli australiani attraverso un regime di investimenti gestiti e gli australiani possono investire in questi prodotti in questo modo. „

Armor ha affermato che un ETF Bitcoin potrebbe rientrare nelle regole AQUA dell’Australian Securities Exchange, che sono specificamente progettate per schemi di investimento come fondi gestiti, ETF e altri prodotti.

Armor ha osservato che la Borsa Valori Nazionale dell’Australia, su cui Cosmos ha tentato di quotare il suo prodotto, non ha tali regole

Il CEO dell’Australian Securities Exchange Dominic Stevens ha affermato che l’ASX ha adottato un approccio cauto nei confronti dei prodotti correlati alle criptovalute, ma li sta prendendo in considerazione. „Il mondo del bitcoin è cambiato dall’ultima esecuzione e la mia sensazione istintiva è che questo sia dominato da più attività e istituzioni aziendali“, ha detto.

Steve Vallas, capo della Blockchain Association of Australia, ha dichiarato a Cointelegraph che il cambiamento negli atteggiamenti dei regolatori rappresenta un segnale importante per l’adozione delle criptovalute nel paese:

“Il primo passo verso l’adozione […] è una comunicazione aperta e la volontà del governo di discutere l’opportunità, le implicazioni e i rischi associati alla quotazione di prodotti come un ETF. Il messaggio trasmesso dall’ASIC è un segnale molto importante per il settore ed è una gradita notizia per tutti gli operatori del settore „.

Handling of crypto-currencies: are they organized on forums?

The manipulations are organized by online communities.

Jake Daniels explored a scenario where he had to buy the ADA token

Forums will continue to find cryptocurrencies that are climbing and reap the money generated by media attention.

All these massive hikes organized by online communities are making a crowd of new traders drool with envy looking for the next big asset. It is no coincidence that I have noticed an increase in posts regarding participation in “pump discord groups” on Twitter.

I’m a marketing project manager at Bitcoin Loophole app, a Canadian cryptocurrency exchange . My role is to create animated and topical graphics that highlight the cryptocurrency that will be talked about.

On Tuesday, February 2, I was investigating whether a particular event had been responsible for the 20% rise in Cardano’s ( ADA ) share price. Was this a new tech announcement, or a new manipulation of the WallStreetBets forum?

Browsing through the hashtag $ ADA on Twitter, I observe that it is inundated with identical tweets mentioning a group of people looking to manipulate the market.

“$ Ada handled by a lot of people tonight!”

“#Wallstreetsbets and other forums will manipulate $ ada. They have already attacked $ xrp, $ doge, $ gme and $ amc! Check the court of these assets ”.

I considered this situation, and envisioned a scenario where if I were to buy ADA while under the effect of FOMO, what would happen?

Cryptocurrency case number one: ADA

The first order: Browse tweets about ADA manipulation and merge them into intervals to measure trading volume . You will find below this volume on the history of the token price.

Although it may be a coincidence, when the volume of spam increases, a slight increase in prices ensues. Maybe a few people realize the situation and decide to buy. Or maybe it’s trading robots that use this indicator as a buying factor.

Let’s zoom out for a few hours and put that into perspective.

El hombre tiene que averiguar la contraseña para desbloquear el valor de 240 millones de dólares de Bitcoin

A Stefan Thomas sólo le quedan dos intentos de contraseña antes de que un disco duro que contiene 7.002 monedas de bits se apodere de su fortuna.

No fue suficiente para el ex CTO de Ripple, Stefan Thomas, olvidar la contraseña necesaria para desbloquear una cartera de Bitcoin de más de 240 millones de dólares. Es incluso peor cuando se dio cuenta de que hay pocas posibilidades de recuperarla.

Al programador informático de origen alemán sólo le quedan dos intentos de contraseña antes de que un disco duro que contiene 7.002 monedas de bits se apodere de su fortuna y lo cifre todo para siempre.

Stefan, que vive en San Francisco, se ganó sus bitcoins como recompensa por hacer un vídeo que explica cómo funciona Bitcoin Pro en 2011.

En ese momento, cada bitcoin valía alrededor de 5 dólares por moneda. Pero como Bitcoin superó los 41.000 dólares la semana pasada (actualmente se negocia a 34.000 dólares), la fortuna de Thomas vale más de un cuarto de billón de dólares al ritmo actual.

Según Thomas, escribió la contraseña de su disco duro IronKey que contiene la credencial de su cartera digital en un trozo de papel. Sin embargo, perdió ese papel hace muchos años y desde entonces hizo ocho intentos fallidos de adivinar la contraseña sin éxito. Si adivina mal dos veces más, nunca verá el dinero.

„Me acostaría en la cama y pensaría en ello. Luego iría al ordenador con alguna nueva estrategia, y no funcionaría, y volvería a estar desesperado“, dijo Thomas al New York Times.

El ex-director de seguridad de Facebook, Alex Stamos, que ahora es profesor del Observatorio de Internet de Stanford, se ha ofrecido a ayudar a recuperar la contraseña, pero por un recorte del 10% de la fortuna de Thomas (aproximadamente 24 millones de dólares).

„Por 220 millones de dólares en monedas de bits bloqueadas, no se hacen 10 adivinanzas de contraseñas, sino que se lleva a los profesionales para comprar 20 IronKeys y pasar seis meses buscando un canal lateral o desbloqueando“, dijo Stamos en Twitter.

La pérdida de contraseñas es el tipo de pesadilla que persigue a los inversores de criptocracia. De hecho, se estima que hay unos 18,5 millones de Bitcoin, que suman casi 140.000 millones de dólares, perdidos porque las llaves privadas desaparecieron o los propietarios de las carteras murieron sin pasar los códigos a otra persona.

Un británico llamado James Howells extrajo más de 7.500 monedas en una semana en 2009. Accidentalmente tiró el disco duro que contenía las claves privadas de las monedas de bits. Este tonto error le costó alrededor de 255 millones de dólares en monedas de bits a los precios de hoy.

 

Bitcoiner loses nearly $100,000 BTC in portfolio transfer confusion

The Redditor tried to transfer a wallet to a new computer without confirming if the password for the private keys was accessible.

Bitcoiner loses nearly $100,000 of BTC in wallet transfer confusionNOTES

A Redditor issued a warning to „superconfident“ HODLers after losing their wallet password for not acting cautiously enough.

A Bitcoiner with the username Onnar posted that they lost access to the 2.6 Bitcoin (BTC) – about US$96,400 at the time Bitcoin Revolution reviews of publication – while trying to transfer a wallet to a new computer purchased during the holiday. The user claimed to have formatted the drive of his old system without checking whether the password manager still contained the password needed to access the private keys.

„Access my password manager to search for the key and … is not there“, said Onnar. „No mention of a BTC password anywhere. I spend the next 30 minutes checking and checking again, but it’s not there“.

The Redditor admits that the error is „100% your fault“ because he did not confirm that the files could be decrypted before clearing the disk. Onnar theorizes that the password was copied to the password manager, but does not automatically save it.

„I have spent the last week and a half examining all my remaining disk files and annotations, the password is nowhere to be found“.
Many Reddit users sympathized with Onnar’s situation, reacting with stories of their own mistakes. Redditor notmattdamon1 said he „lost a much smaller amount than this but in a similar way“ and was angry with himself for weeks.

Others were advised to avoid similar accidents in the future. „The standard now is to use a hardware wallet and note the seeds on paper and on a metal plate,“ said bjman22. „The standard is not to encrypt your seeds in a computer file for good reasons.

Crypto errors are unfortunately quite common. Last year, gold enthusiast and Bitcoin critic Peter Schiff said he lost access to his cryptomime collections after confusing his wallet pin with his password.

Just before Christmas, a Chainlink user accidentally sent $50,000 in LINK for a smart contract that was not compatible with the token. However, he was able to recover 20% of his losses after the crypto community sent $11,000 via an Aavegotchi donation page.

Alt-Saison 2021: Altcoins Rallye fast $40 Milliarden als BTC Stände bei $33K

Ethereum, das über $1,100 steigt, während Binance Coin und Polkadot neue ATH-Rekorde malen, haben die Dominanz von BTC um 5% an einem Tag reduziert.

Nach ein paar Tagen, in denen BTC nach vorne marschierte und die Altcoins hinterherhinkten, hat sich die Situation in den letzten 24 Stunden völlig verändert. Massive zweistellige Zuwächse bei den meisten alternativen Münzen haben die Dominanz von BTC auf 68% verringert, während die Marktkapitalisierung auf über 900 Milliarden Dollar in die Höhe geschnellt ist.

Ein Meer von zweistelligen Zuwächsen auf dem Altcoin-Markt

In den vergangenen Tagen gelang es den meisten Altcoins nicht, die beeindruckende Performance von Immediate Bitcoin nachzuahmen. Infolgedessen stieg die Dominanz von BTC über den Markt zu einem Zeitpunkt auf etwa 73%. Diese Kennzahl ist jedoch in den letzten 24 Stunden nach den jüngsten Entwicklungen um 5% gesunken.

Ethereum hat den frühen 2021 Altcoin-Anstieg mit einem massiven Anstieg von 40% angeführt. ETH hat die $1.000-Marke gesprengt und mit über $1.150 den höchsten Preis seit fast drei Jahren erreicht.

Bitcoin Cash hat um 25% auf $445 zugelegt, Cardano (31%) auf $0,23, Chainlink (25%) auf $15 und Litecoin (21%) auf ein neues Jahreshoch von $174. Zwei Top-Ten-Münzen haben neue Allzeithochs markiert – Polkadot und Binance Coin. BNB erreichte $44, während DOT mit $10,5 einen zweistelligen Preisanstieg verzeichnete.

Ripple hat auf 24-Stunden-Skala um 15% auf $0,25 zugelegt. Dennoch, XRP ist immer noch nach unten durch über 60% seit Mitte Dezember.

Ethereum Classic (30%), OMG Network (30%), Aave (29%), VeChain (28%), Yearn.Finance (28%), Ampleforth (28%), Uniswap (27%), SwissBorg (25%) sind einige weitere Vertreter des Clubs der zweistelligen Preissteigerungen.

Insgesamt hat die kumulative Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen einen neuen Rekord von fast $910 Milliarden erreicht. Das bedeutet einen Anstieg von 150 Milliarden Dollar seit Anfang 2021.

Bitcoin stagniert um $33K

Und während die alternativen Münzen bemerkenswerte Gewinne erleben, hat sich BTC verlangsamt. Die primäre Kryptowährung hat in den letzten Tagen eine Rolle gespielt und einen Meilenstein nach dem anderen gebrochen.

Nach dem jüngsten Allzeithoch von fast $35.000 beruhigte sich der Vermögenswert und ging mit ein paar tausend Dollar zurück. Während ich diese Zeilen schreibe, wird bitcoin unter $33.000 gehandelt.

Die technischen Indikatoren deuten darauf hin, dass die Unterstützungsniveaus bei $32.700, $32.000 und $31.400 im Falle eines weiteren Retracements helfen würden. Alternativ sind die Widerstandslinien bei $34.000, $34.615 und das ATH bei $34.800 die ersten Hindernisse, falls BTC zu seinem Bullenlauf zurückkehrt.